Fauske – eine Berühmtheit im schlichtem Gewand

Fauske ist eine unscheinbare Stadt mit dem Charm einer Arbeitervorstadt. Industrie gibt es doch bei uns auch. Was macht diesen Ort also für Urlauber so interessant? Fauske ist weltweit berühmt! Seine besondere, länderübergreifende Berühmtheit rührt vom Marmor, welcher bis heute hier abgebaut wird. Die Farbe dieses edlen Materials reicht von Rosa über Weiß, bis hin zu hellem Grau oder grünen Einschlüssen. Eine Luftaufnahme dieser Steingrube zeigt die beeindruckende Vielfalt dieses Gesteins.

Der grüne Fauske-Marmor findet auch auf dem Hurtigboot MS Trollfjord Verwendung und könnte Gästen bei einer Seereise zum Nordkap leicht begegnen – schauen Sie also auch einmal auf den Boden. Der rosafarbene Marmor wurde in Hongkong imposant in Szene gesetzt und ziert dort die Eingangshalle eines Hotels. In Oslo, auf dem berühmten Gardermoen Flugplatz, wurde der Marmor aus Fauske ebenso verarbeitet. Neugierige finden unter norwegianrose.no und unter ngu.no alles Wissenswerte zu diesem Gestein.

Der Steinbruch von Fauske mag nicht gerade der schönste Anblick in Norwegen sein, aber der hier abgebaute Marmor hält auch dem kritischen Blick stand.

Der Steinbruch von Fauske mag nicht gerade der schönste Anblick in Norwegen sein, aber der hier abgebaute Marmor hält auch dem kritischen Blick stand.

Leider kann der Steinruch nicht ohne Weiteres direkt besichtigt werden, aber schon das Vorbeifahren an seinen Aussenkanten und eine entspannte Rast, an einem seiner hellblau leuchtenden Seen mit weißem Strand, sind ein Erlebnis, dass noch lange im Gedächtnis bleibt. Zu erreichen ist der Steinbruch, wenn Sie von der E6 auf die Lövgavelen abbiegen und dieser Strasse weiter folgen.

Tipp: Viele Wanderwege führen durch die Berge, oftmals sind es nur kleine Trampelpfade (die Norweger nennen diese „Stige“). Wer nach frischer, klarer Luft und einer atemberaubenden Aussicht sucht, sollte die Region um Fauske besuchen. Hilfreich sind dabei die Wanderkarten auf ut.no, auch in den Bergen rund um Fauske, gute Dienste leisten.

Foto: sirispj / flickr.com, CC BY-SA 2.0

Schlagworte: , , , ,