Entdeckungen an der schwedischen Schärenküste

In Ostnorwegen, nahe der schwedischen Schärenküste, gelangt man vom Zentrum Oslos aus zu malerischen und einzigartigen historischen Städtchen in einer faszinierenden Umgebung. Entlang der Autobahn, vorbei am Fjord und der Halbinsel Nesoden, erreicht man das zauberhafte Städtchen Drøbak, welches auch bekannt ist für sein Weihnachtshaus und dem dazugehörigen Postamt des Weihnachtsmannes. Ein überaus reizvoller Winterort, wo sich zwischen frostigen Nebelschleiern das treibende Eis des Oslofjords beobachten lässt.

Untrennbar verbunden ist der Ort mit der Festung Oscarsborg (1856),welche mit der Fähre zu erreichen ist. Hier beherbergt das Küstenartilleriemuseum die Geschichte der Küstenverteidigung seit 1930. Für Freizeitspaß sorgt der naheliegende Vergnügungspark TusenFryd mit zahlreichen Attraktionen, Restaurants und Läden. Die E6 führt weiter nach Sarpsborg, eine in 1016 gegründete Stadt von Olav dem Heiligen, versehen mit dem St. Olavs Wall.

Drobak-Norwegen-1

Neben vielen interessanten Gebäuden ist auch der Wasserfall Sarpsfossen nicht zu verachten. Weiter führt der Weg über Hafslund mit einem beeindruckenden Gutshof (1758) in die einst größte Festungsstadt Norwegens, Fredrikstad (Foto). Hier erwarten die Besucher eine beeindruckende Altstadt und ein besonderes Flair in den Gassen von „Gamlebyen“.

Die Weihnachtszeit in Drøbak lockt mit einem ganz besonderen Charme.

Die Weihnachtszeit in Drøbak lockt mit einem ganz besonderen Charme.

Zu empfehlen ist unbedingt ein Ausflug in das Schärenreich der Insel Hvaler mit wunderschönen Badeplätzen an der Küste und einem sehenswerten Naturum.

Die Strecke an der E6 im östlichen Norwegen ist ein Garant für wunderbare Entdeckungen mit weiteren Orten wie Skjeberg und Halden oder der Festung Fredriksten. Über Svinesund ist es nicht weit nach Schweden, wo anlässlich der 100-Jahr-Feiern in Norwegen eine 704 Meter lange Brücke im Jahre 2005 eröffnet wurde.

Fotos: AubreyMcFato / flickr.com (CC BY-SA 2.0), Frogn kommune / flickr.com (CC BY-SA 2.0)

Schlagworte: , , , , ,